Project Description

GRILL DOCH EINFACH mit Grillbuddy & Gerhard – Video, Tipps und Rezept

Steak / Bauernbrot / Ei

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rezept drucken
No ratings yet
© Forum-Culinaire, Gerhard Volk
Gericht: Grill
Land & Region: Deutschland
Portionen: 4 Personen
Autor: Gerhard Volk

Zutaten

Zutaten

  • 1000 g Roastbeef Steak No.1
  • 1 Fichten-Rauch-Salz nach Geschmack
  • 20 g Rapsöl
  • 4 Scheiben Bauernbrot
  • 20 g Butter
  • 75 g Vesperspeck Hofglück
  • 100 g Zwiebel geschält
  • 20 g Walnuss bruch
  • 4 g Pfeffer schwarz geschrotet
  • 15 g Petersilie fein geschnitten
  • 1 Fichten-Rauch-Salz nach Geschmack
  • 4 Stück Eier
  • 100 g Bergkäse, 45% Fett

Topping

  • 100 g Sauerrahm 24%
  • 50 g Meerettich gerieben
  • 1 Würzen mit Salz, Pfeffer und Zucker
  • 1 Kresseschälchen

Anleitungen

In der Küche: Speck Ei

  • Hofglück-Vesperspeck und Zwiebel in kleinere Würfel schneiden.
  • Restliche Zutaten abwiegen und herrichten.
  • Petersilie fein schneiden.
  • Bergkäse reiben
  • Eier schaumig aufschlagen mit Fichtenrauchsalz würzen und Petersilie dazu geben..

Für das Topping:

  • Sauerrahm und geriebener Meerrettich mischen, mit Salz und Zucker würzen.
  • Jetzt die Schwarzwurst-Parmesankruste auf die Jakobmuscheln legen, fertig!

Steaks

  • Roastbeef zu Steaks von 250 g schneiden und kurz vor dem Grillen mit Fichtenrauchsalz würzen.

Am Grill

  • Grill für DIREKTES GRILLEN bei 240-260°C und Plancha vorbereiten.
  • Rapsöl auf der Plancha verteilen und die kalten Steaks auflegen.
  • Bei geöffnetem Deckel ca. 30 Sekunden braten dann wenden und den Vorgang so lange wiederholen, bis die gewünschte Kruste erreicht ist.
  • Die Steaks zum weitergaren auf den Ablage-Rost legen.
  • Jetzt die Bauernbrotscheiben auf der Plancha im Bratensatz knusprig rösten und die Steaks auf die Scheiben legen und wieder auf den Ablagerost zurücklegen.
  • Gebt jetzt die Butter, Speck und Zwiebelwürfel auf die Plancha und bratet diese bei geschlossenem Deckel bis die geilen Röstaromen entstehen.
  • Jetzt kommen die Walnüsse, Pfeffer und Petersilie dazu und wird ordentlich vermischt.
  • Die Aufgeschlagenen Eier darüber verteilen und mit den Käsewürfeln bestreuen mit Fichtenrauchsalz würzen und kurz Stocken lassen.
  • Zu einem Rührei braten und dieses auf den Steaks verteilen.
  • Das Sauerrahm-Meerrettich-Topping auf dem Ei Verteilen und mit der Kresse garnieren.
  • Haut endlich rein egal ab zum Frühstück, Lunch oder Diner!

Notizen

Vorbereitung:
10 Minuten
GRILLMETHODE:
Direkt bei 240-260°C
GARZEIT:
10-12 Minuten
KERNTEMPERATUR:
56-62°C