Project Description

GRILL DOCH EINFACH mit Grillbuddy & Gerhard – Video, Tipps und Rezept

Tomahawk Steak „Special“ mit No.1 Rindersauce

Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen
© Forum-Culinaire, Gerhard Volk
Gericht: Grill
Land & Region: Deutschland
Portionen: 4 Personen
Autor: Gerhard Volk

Zutaten

Zutaten

  • 1100 g Tomahawk-Steak vom Irish Hereford
  • 10 g Fichten-Rauch-Salz Forum-Culinaire
  • 4 cl Cognac
  • 1 Stück Chilli
  • 40 g Holz- Chips "Kirsch"

Zutaten Sauce

  • 0.2 Liter Rindersauce No.1 vom Original
  • 0.1 Liter Pinot Noir Merlot Bullenserie Noir
  • 0.010 Liter Essig mit Schwarzkirschen

Anleitungen

Vorbereitung

  • Das Tomahawk aus der Verpackung nehmen, trocken tupfen und wieder kalt stellen.
  • Den Fett-Rand wenn vorhanden mehrmals einschneiden.
  • Holzchips 30 Minuten in Wasser einweichen und abschütten.
  • Chili waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und klein schneiden.
  • Restliche Zutaten abwiegen und herrichten.

Am Grill

  • Den Grill für INDIREKTE /DIREKTES GRILLEN bei 100-120°C vorbereiten.
  • Das Tomahawk Steak direkt & kalt aus der Kühlung auf die INDIREKTE Zone des Grills legen.
  • Einen Kerntemperaturfühler mittig ins Fleisch setzten und die abgetropften Räucherchips auf der Glut verteilen.
  • Deckel des Grills auflegen und die Lüfter-Klappen 3/4 schließen und so lange Grillen bis eine Kerntemperatur von 54°C erreicht ist.
  • Die Gartemperatur sollte 120°C nicht überschreiten.

Während des Räuchervorgangs:

  • Die No.1 Rindersauce zusammen mit dem Pinot Noir und Schwarzkirschen Essig in einer Saucenpfanne sämig einkochen lassen.
  • Sobald die Kerntemperatur erreicht ist Tomahawk aus dem Grill nehmen, den Grill für DIREKTES GRILLEN mit 240-290°C einrichten.
  • Jetzt das Steaks auf der DIREKTEN ZONE des Grills pro Seite 1-2 Minuten rösten.
  • Auf ein warmes Holzbrett etwas vom Fichten-Rauch-Salz und Chili geben und das Steak beidseitig damit einmassieren.
  • Den Cognac leicht erwärmen anzünden und das Steak über das Sauce damit flambieren.
  • Dann vom Knochen lösen in Tranchen schneiden und mit der Sauce napieren.

Notizen

Vorbereitungszeit:
5  Minuten
Grillmethode:
INDIREKT bei 100- 120°C
DIREKT bei 240- 290°C
Garzeit
60-75 Minuten je nach Fleisch-Beschaffenheit
Kerntemperatur
56- 62°C
slider-fullscreen